Dr. Damian Borth, Direktor Deep Learning Kompetenzzentrum Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH, im Interview bei der 23. Handelsblatt Jahrestagung Strategisches IT-Management 2017 in München. Alle Informationen unter www.it-jahrestagung.de
Das Experteninterview zum Thema #KI mit Prof. Dr. Damian Borth, Professor für Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen an der Universität St. Gallen und Dr. Nese Sevsay-Tegethoff, Geschäftsführerin des Roman Herzog Instituts. Künstliche Intelligenz beeinflusst schon jetzt unseren Alltag in Form von Smartphones und anderen Produkten, ohne dass wir es merken. #AutonomesFahren hingegen wird einer der ersten Messpunkte einer deutlich sichtbaren Veränderung sein: KI durchdringt unser Leben. Vertrauen in die Technologie spielt dabei eine maßgebliche Rolle. Von intelligenten Räumen bis hin zu KI in der Gesundheitsbranche – in der Zukunft ganz normal? Was ist Eure Meinung dazu? Schreibt uns in die Kommentare! *********************************** Mehr Themen aus unserer Impulsbörse: https://www.romanherzoginstitut.de/mediathek.html *********************************** Über uns: Aus interdisziplinärer Perspektive setzt sich das Roman Herzog Institut mit der #ZukunftderArbeit auseinander. Kernanliegen des Instituts ist es, Denkanstöße zur zukünftigen Entwicklung in Deutschland zu geben und den Dialog mit Entscheidungsträgern, Unternehmern und Verbänden zu fördern. Folgt uns auf… ✔️ Twitter: https://twitter.com/rhi_institut ✔️ LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/roman-herzog-institut-e-v- ✔️ Jetzt unseren Newsletter abonnieren und die nächsten Veranstaltung live erleben, oder unsere kommenden Publikationen als erstes erhalten! Unter: https://www.romanherzoginstitut.de/newsletter.html #künstlicheintelligenz #arbeitenviernull #innovation #impulsgeber #digitalisierung #digitaleschnittstelle #automatisierung #digitalerevolution #rhi #worklifebalance #algorithmen
Interview mit Damian Borth (Director Deep Learning, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, DFKI) Am 15. und 16. März 2018 fand in München die Handelsblatt Tagung „Künstliche Intelligenz” statt. KI ist in aller Munde und eines der großen Hype-Themen dieses Jahres. Wie sieht es jedoch mit klaren Informationen zur Umsetzung aus? Welche Erfolgsbeispiele gibt es bereits? Wo finden Sie Handlungsanweisungen zur Implementierung? Von welchen konkreten Produkten und Dienstleistungen können Sie sich inspirieren lassen? Wie können Sie zukunftsträchtige Geschäftsmodelle entwickeln? Unter dem Motto „Aktion – Interaktion – Geschäftsanbahnung“ griff unsere Tagung diese Aspekte auf und nahm die Umsetzung in den Fokus.
Damian Borth zeigt uns, dass Künstliche Intelligenz längst Teil unseres täglichen Lebens ist. Dr. Damian Borth is the Director of the Deep Learning Competence Center at the German Research Center for Artificial Intelligence (DFKI) in Kaiserslautern and founding co­director of Sociovestix Labs, a social enterprise in the area of financial data science. Damian’s research focuses on large­scale multimedia opinion mining applying machine learning and in particular deep learning to mine insights (trends, sentiment) from online media streams. His work has been awarded by the Best Paper Award at ACM ICMR 2012, the McKinsey Business Technology Award 2011, and a Google Research Award in 2010. Damian currently serves as a member of the assessment committee for the Investment Innovation Benchmark (IIB) and several other steering­ and program committees of international conferences and workshops. This talk was given at a TEDx event using the TED conference format but independently organized by a local community. Learn more at http://ted.com/tedx